Wir - die Gartenwichtel

Wir stellen uns vor!

Ich heiße Anastasia und bin am 9.12.1989 in Schwäbisch-Gmünd geboren. Ich habe 1 1/2 Jahre in Russland gelebt und bin dann mit meiner Mutter und meinen Großeltern nach Deutschland (Herford) gezogen. Anschließend habe ich in Löhne gelebt und mit meinen Mann Eugen gemeinsam 2 Jahre in Vlotho verbracht.

Seit 2012 sind wir verheiratet, wir haben 4 wundervolle Kinder Leonid 6/2013, Lewin 11/2014, Ledrian 12/2016 und Leonel 09/2020

2006-2008 habe ich auf dem Anna-Simsen-Berufskolleg mein Fachabitur im Gesundheits- und Sozialwesen gemacht.

2008-2010 machte ich bei bofrost* meine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation um anschließend 3 Jahre lang meinem Beruf nachzugehen.

Nach meinen 2 Kindern entschied ich mich dazu, das zu tun, was ich Ursprünglich wollte, was mir Spaß gemacht hat - Mit Kindern arbeiten!

2015  machte ich meine Fortbildung zur Kindertagspflegeperson und arbeite seit

2016  als Kindertagespflegeperson.

2018 machte ich eine Weiterbildung für Kindertagespflegepersonen nach QHB 

2020 Ein Traum wird war! KTP in eigenen, separaten Räumlichkeiten.

Ich verbringe meine Freizeit gerne mit meiner Familie, besuche Freunde und Verwandte oder genieße die Sonnenstrahlen im Garten. Ich lese gerne Bücher und spiele Klavier / Gitarre und singe dazu. Tanzen ist eine meiner größten Leidenschaften, vor allem Paartanz in Standard und Latein macht mir große Freude.


Ich heiße Eugen Betcher und bin am 17.06.1987 in Russland geboren.

Mit 5 Jahren bin ich samt Familie nach Deutschland gezogen, um hier im Herzen von Eilshausen eine Kindertagespflege aufzubauen.

Ich bin ausgebildeter IT-System- administrator und habe 2016 meine Fortbildung zur Kindertagespflegeperson absolviert.

Familie, Freunde, Handwerken und bauen sind aktuell meine Freizeitgestaltung und bereiten mir und meiner Familie einen abwechslungsreichen Alltag.

Ein Riesen Spagat - Familie und Beruf!

Wir wissen wie schwer es ist Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen und das es schön ist zu wissen, das dass eigene Kind in guten Händen ist.

Das können Sie von uns erwarten:

  • Ehrlichkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Kompetenz
  • Wertschätzender, liebevoller Umgang
  • Kinderfreundliche Spielräume
  • viel frische Luft
  • Sanfte Eingewöhnung
  • gezielte Förderung 

Damit die Kinder die Förderung bekommen, die sie brauchen, ist eine gute Vorbereitung und Qualifizierung Pflicht. Die Pflegeerlaubnis des Jugendamtes haben wir 2021 für unser neuen Räumlichkeiten erhalten. Wir besuchen mehrmals im Jahr Seminare, um uns immer weiter fort zu bilden. Wichtig ist auch die regelmäßige Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen mit dem Schwerpunkt Säuglinge und Kleinkinder – für den Fall der Fälle.

Die enge Zusammenarbeit mit dem zuständigen Jugendamt & der AWO ist für uns sehr Wichtig. Bei Rückfragen haben wir immer eine Anlaufstelle und die regelmäßige Überprüfung der Räumlichkeiten, in denen wir die Kinder betreuen, gibt und Sicherheit. Denn wir möchten,  dass sich Ihr Kind bei uns wohl fühlt. Das gibt auch Ihnen als Eltern ein gutes Gefühl.

Wichtel und Wichteline...

In der Kindertagespflege in Hiddenhausen lassen Sie Ihr Kind nicht mit uns allein, sondern erlauben ihm, Teil einer Gruppe von 7-9 Kindern zu werden. Wir betreuen Kinder ab 6 Monate bis 3 Jahren. Dabei bemühen wir uns um eine gute Altersmischung, von der sowohl die Kleinen als auch die Großen profitieren. Denn die jüngeren Kinder lernen durch Abgucken und Nachmachen von den Älteren, die wiederum eine Vorbildfunktion einnehmen und damit viel über Verantwortung und soziales Verhalten erfahren.

Unsere Erfahrung zeigt, dass die gemischte Altersstruktur die soziale Kompetenz Ihres Kindes fördert. So lernt es, Rücksicht auf die anderen Gruppenmitglieder zu nehmen und mit den eigenen sowie den Gefühlen anderer umzugehen. Das alles geschieht spielerisch, in einem behüteten Umfeld, in dem sich Ihr Kind entwickeln und seiner Persönlichkeit entsprechend voll entfalten kann. In der Gruppe kann Ihr Kind verschiedene Rollen ausprobieren und erste Freundschaften schließen. Es lernt, sich durchzusetzen, aber auch, Verständnis für die Wünsche und Bedürfnisse der anderen Kinder aufzubringen. Das daraus entstehende Gefüge gibt den Kindern Halt und hilft ihnen, sich individuell zu entwickeln.

In unseren Räumen in Hiddenhausen spielen, toben und schlafen wir

Unsere Wohnung befindet sich im Ortskern von Eilshausen. Mit einer Gesamtwohnfläche von 67 m2 und einer Grundstücksfläche von 400 m2, bieten wir Ihrem Kind viel Platz, um sich auf verschiedene Arten zu entfalten. Für die Gruppe stehen uns ein großer Gruppenraum, ein Nebenraum und ein Bad zur Verfügung. Natürlich haben wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Unfälle zu vermeiden und die Kinder während des Spielens zu schützen.

Die Räume sind an die Bedürfnisse der Kinder angepasst. Der Waschbereich bietet die Möglichkeit selbstständig auf die Toilette zu gehen oder aufs Töpfchen und auch das Händewaschen ist dank Hocker wunderbar selbstständig zu erledigen. Im Nebenraum können sich die Kinder auspowern, Musik hören oder zur Mittagszeit ausruhen und Kraft für neue Abenteuer tanken. In der Küche kümmert sich unsere Hauswirtschaftskraft um die ausgewogene Versorgung der Gruppe. Dabei werden die Kinder mit eingebunden. So wird das Mittagessen zum gemeinsamen Erlebnis. Durch verschiedene Gestaltung schaffen wir im Gruppenraum Bereiche zum Basteln und Spielen. Es versteht sich von selbst, dass in den Räumen nicht geraucht wird.